Rückblick SM's U19/17/15/13 (April 16)

Rückblick Schweizermeisterschaften U13/15/17/19

 

Bei den U19 Mädchen konnte sich das Leo-Team (alles U17 Spielerinnen) sehr überraschend für die SM quaifizieren (Sm’Aesch hatte viel Verletzungspech) und reiste nur mit 8 Spielerinnen nach Bern. Das Team kämpfte gut und konnte sich sogar für die Viertelfinals qualifizieren. Dieses wurde jedoch gegen Genève Volley klar verloren. Auch das anschliessende Spiel gegen Lugano endet mit einer Niederlage. So spielten unsere Mädchen am Schluss gegen Cheseaux um Rang 7./8. und konnten dank einem 2-0 Sieg das Turnier auf dem 7.Rang abschliessen. Alles in allem eine gute Vorbereitung auf die U17-SM…

 

Bei den U17 Mädchen verlief eigentlich alles nach Plan - bis zu den Viertelfinals konnten alle Spiele gewonnen werden. Im Halbfinal gegen Giubiasco riss sich Julia beim Einschlagen das Kreuzband - das Team war geschockt und konnte die Verletzung leider nicht so einfach wegstecken. So resultierte eine 0-2 Niederlage und das Spiel um Platz 3./4. Dort liefs zum Glück wieder besser und mit einem 2-0 Sieg gegen Köniz konnte am Schluss die Bronzemedaille in Empfang genommen werden.

 

Den U13 Mädchen gings wie den U19 - am Samstag alle Spiele gewonnen und dann im Viertelfinale gegen den späteren Schweizermeister Smash 05 mit 0-2 verloren. Im anschliessenden Spiel kassierten sie nochmals eine Niederlage und spielten so im letzten Spiel gegen Visp um Rang 7./8. Leider war die Luft ein wenig draussen und auch das letzte Spiel ging mit 1-2 verloren. Aber mit Platz 8 von 24 Teams darf man sicher zufrieden sein.

 

Bei den U19 und U17 Jungs hatten wir kein „Leo“-Team dabei - aus lizenztechnischen Gründen spielten die Jungs (alles aktuelle oder ehemalige Leo’s) unter Traktor Basel. Beide Teams marschierten souverän durch das Turnier und wurden am Schluss Schweizermeister !!!

 

Die U15 Jungs marschierten bis zum Viertelfinale mehr oder weniger locker durch. Im Halbfinale stand dann der ewige Gegner von Smash 05 auf der anderen Seite. Dieses Mal hatten die Fricktaler das Glück auf ihrer Seite und konnten mit 2-1 gewinnen. Somit gings im letzten Spiel gegn Jona um Bronze - und da konnten unsere Jungs klar mit 2-0 gewinnen und die verdiente Medaille mit nach Hause nehmen.

 

Die U13 Jungs traten als Titelverteidiger an - seit der Saison 10/11 sind sie ungeschlagen und durften sich jeweils die Goldmedaille umhängen lassen. So auch dieses Jahr! Die Jungs spielten einmal mehr sehr sicher, liessen sich auch durch eine Verletzung eines Stammspielers nicht aus der Ruhe bringen und gewannen alle Spiele mit 2-0 - zum 6.Mal in Folge Gold an den Schweizermeisterschaften!!!

 

Unsere jüngeren U13-Spieler durften mit Traktor Basel SM-Luft schnuppern. Sie machten das für’s erste Mal sehr gut und wurden erst im Viertelfinale von den Leo-Gold-Jungs gestoppt. Am Schluss konnten sie das Spiel um Rang 7./8. gegen Avully mit 2-0 gewinnen. Als 7. von 16 Teams dürfen sie als Neulinge sicher zufrieden sein.

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Coaches, Assistenztrainern, Fahrern, Begleitern und mitgereisten Fans bedanken - die verschiedenen Schweizermeisterschaften waren für uns mal wieder ein Höhepunkt - danke vielmals !!!

 

In der nächsten Saison wird nur die U13-SM nach dem bisherigen System ausgetragen. In den Kategorien U15-U23 wird es ein sogenanntes "Final Four" geben, d.h. nur die besten 4 Teams aus jeder Kategorie werden am Finalturnier (alle Kategorien an einem Ort) teilnehmen. 

 

Bilder in unserer Galerie oder auf unserer Facebook-Seite

 

 Facebook SC Gym Leonhard Volleyball